Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Künstliche Intelligenz in ERP-Systemen

ERP-Systeme bilden den Kern der Unternehmens-IT und stellen die zentrale Datendrehscheibe dar. Zunehmend integrieren Anbieter intelligente Algorithmen und KI-Module in ihre Systeme. Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS hat das Thema Künstliche Intelligenz und ERP-Systeme aus Sicht von Unternehmen untersucht und zwei Publikationen veröffentlicht: Die Studie »Wie eine ERP-Einführung gelingt« stellt Faktoren vor, die zum Erfolg einer ERP-Einführung beitragen. In Zusammenarbeit mit der Kompetenzplattform Künstliche Intelligenz Nordrhein-Westfalen (KI.NRW) ist zudem die Studie »Künstliche Intelligenz in ERP-Systemen« entstanden. Neben einer Darstellung des Status Quo zum Einsatz von KI fokussiert sie Chancen, Trends und Risiken von KI in ERP-Systemen. Die Publikationen stehen kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Stadt Köln

Stadt Köln erhält 15 Millionen Euro - Bundesministerium fördert Smart-City-Projekt

Die Stadt Köln hat sich erfolgreich in der 2. Förderstaffel als „Modellprojekt Smart City“ beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beworben. Köln hat dabei die Förderhöchstgrenze von 15 Millionen Euro ausgeschöpft. Das hat das Ministerium mitgeteilt. Das Motto der Förderstaffel lautet „Gemeinwohl und Netzwerkstadt/Stadtnetzwerk“. Für die insgesamt 32 ausgewählten Modellprojekte stehen rund 350 Millionen Euro zur Verfügung, um digitale Strategien für das Stadtleben der Zukunft zu entwickeln und zu erproben.

Messe Düsseldorf

interplastica vom 26. bis 29. Januar 2021 in Moskau setzt wichtiges Signal in schwierigen Zeiten

Die Covid-19-Pandemie stellt derzeit die Wirtschaft weltweit vor ganz besondere Herausforderungen. Auch die internationale Messewirtschaft. Messen sind weltweit abgesagt worden, aber die Branche steht nicht still. Denn Messen werden für den Neustart der gesamten Wirtschaft dringend benötigt. Sie sind unverzichtbare Erlebnis- und Kommunikationsplattformen für ganze Branchen, wo Kontakte geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht, Wissen aufgebaut und Innovationen live begutachtet werden können.

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MATERIALFLUSS UND LOGISTIK IML

Wie die Transformation der Logistik mit Künstlicher Intelligenz gelingt

Unter dem Motto »Von der Revolution zur Transformation – mit Künstlicher Intelligenz in die Silicon Economy« beteiligen sich vom 15. bis 17. September 2020 über 800 Teilnehmer am digitalen »Zukunftskongress Logistik – 38. Dortmunder Gespräche«. Dabei diskutiert die Logistikbranche über die Chancen und Herausforderungen einer neuen Plattformökonomie sowie über aktuelle Forschungsergebnisse und Beispiele aus der Praxis.

Aurum Interim Management

Der Aurum Quick Check Restrukturierung Düsseldorfer Provider ebnet angeschlagenen Unternehmen den Weg aus der Krise

Düsseldorf, 03. September 2020. Der Ausbruch der COVID-19-Pandemie und der damit verbundene Shutdown haben die deutsche Wirtschaft nicht nur ausgebremst, sondern in vielen Unternehmen sichtbare Spuren hinterlassen. So fiel das Bruttoinlandsprodukt im 2. Quartal 2020 um 11,7 % im Vergleich zum Vorjahresquartal.1 Ein Umstand, der eine deutliche Zunahme an Restrukturierungsfällen mit sich bringt und viele Betriebe mit der schnellen Einleitung effizienter Restrukturierungsprozesse konfrontiert. Aurum Interim Management, einer der führenden Interim Management Provider in Deutschland und zudem Spezialist auf dem Gebiet Restrukturierung, hat einen Leitfaden zur Einleitung eines erfolgreichen Turnarounds entwickelt: den Aurum Quick Check Restrukturierung.

JOBOO!

JOBOO!® bringt frischen Wind in den Online-Stellen-Dschungel

Erst vor zehn Wochen ist die Online-Stellenbörse JOBOO!® gestartet, nun wurde bereits die 100.000er Marke bei Neuregistrierungen geknackt. Die Jobbörse funktioniert im Prinzip wie eine Dating-Seite: Sie bringt Job-Suchende und Arbeitgeber, die erstmals die Arbeitszeit vorgeben können, mit den größtmöglichen Übereinstimmungen ihrer Suchkriterien, sofort zusammen. Job-Suchende nutzen den kompletten Service kostenlos. Arbeitgeber profitieren von der in Deutschland einzigartigen JOBOO!®-Flatrate von max. 14,95 Euro pro Monat, inklusive Schaltung beliebig vieler Stellenanzeigen.

Nölle + Nordhorn GmbH

Wachstumsschub für DEXIS Deutschland: NÖLLE + NORDHORN wird Teil der Marke

Ab sofort wird die NÖLLE + NORDHORN GmbH Teil der Marke DEXIS. Das europäische Industriehandelsnetzwerk gewinnt damit einen weiteren wertvollen Mitspieler in Deutschland dazu. Durch die Übernahme der Firma RALA an den Standorten Ludwigshafen und Heilbronn hat DESCOURS & CABAUD der Marke DEXIS 2015 bereits eine stabile Marktposition in Deutschland gesichert. Mit NÖLLE + NORDHORN baut der französische Konzern seine Präsenz nun deutlich aus. Als einer der führenden Anbieter für Pneumatik, Hydraulik, Industrie- und Antriebstechnik sowie Werkzeugbaunormalien genießt das Gütersloher Familienunternehmen einen exzellenten Ruf, der ihm stabiles Wachstum in einem chancenreichen Marktsegment beschert. 2019 erwirtschaftete die GmbH 36 Millionen Euro. Derzeit sind 110 Mitarbeiter dort beschäftigt. Weitere Einstellungen werden angestrebt, was der neue Mutterkonzern gern unterstützt.

Molkerei Söbbeke GmbH

Regionale Milchprodukte in bester Bio-Qualität - Bio-Pionier Söbbeke bringt NRW-Range in den Handel

Gronau, 1. September 2020. Aus der Region, für die Region: Die Biomolkerei Söbbeke mit Sitz im nordrhein-westfälischen Münsterland launcht diesen Herbst erstmalig eine NRW-Range, bestehend aus einem Bio-Naturjoghurt im 500-g-Mehrwegglas (ab 1. Oktober 2020) und einer Bio-Frischmilch in der 1-l-Glasflasche (ab 15. November 2020). Das Besondere: Die Rohmilch für die Produkte stammt ausschließlich aus Nordrhein-Westfalen, vertrieben wird die neue NRW-Range ebenfalls in NRW. Eine weitere Besonderheit: Pro verarbeitetem Liter Milch bekommen die Landwirte zusätzlich 4 Cent auf den Milchauszahlungspreis.

biofruit GmbH

Gesund, regional, nachhaltig und saisonal - Biofruit unterstützt das Projekt „Düren. Gesund. Aktiv.“

Gesunde und nachhaltige Ernährung ist das Thema eines Modellprojektes des gemeinnützigen Unternehmens DGA (Dürener Gesellschaft für Arbeitsförderung) unter dem Titel „Düren. Gesund. Aktiv.“ Geplant ist in diesem modernen Gastronomie-Konzept unter anderem eine Großküche, in der nach modernsten Aspekten täglich tausende Mahlzeiten mit frischen saisonalen Produkten aus der Region zubereitet, gekocht und ausgeliefert werden können. Versorgen möchte man damit Kindergärten, das Krankenhaus Düren, die Rurtalwerkstätten und die Mitarbeiter der DGA. Im nächsten Schritt können dann von hier aus weitere Kindergärten, Schulen und zusätzliche Kunden beliefert werden.

TOP